Großes Teilnehmerfeld bei den Württembergischen Meisterschaften der B- und C-Jugend in beiden Stilarten 

Zuletzt aktualisiert am 20. Juli 2022 um 5:31

-> Bilderlink

Für den TSV Ehningen sehr erfreulich war die grosse Teilnehmerzahl bei den vergangenen Württembergischen Meisterschaften der Jugend. Im Sportzentrum Schalkwiesen in Ehningen traten 86 Freistilringer*innen und 81 Ringer*innen im griechisch-römischen Stil an. Beide Stilarten wurden jeweils am Samstag und Sonntag ausgerungen. Dass die Jugendlichen großen Spaß am Wettkampf hatten sah man in ihren leuchtenden Augen und den fairen Kämpfen auf der Matte. Die Anspannung viel sichtlich von ihnen bei der Siegerehrung ab und die jungen Nachwuchsringer genossen ihren Triumpf auf dem Siegerpodest. 

Eltern und zahlreiche Zuschauer feuerten ihre Athleten*innen an. Am Ende konnte es immer nur einen Sieger geben. 

WüM Meister B-/C-Jugend Greco
WüM Meister B-/C-Jugend Freistil

Stellvertretender Abteilungsleiter Magnus Volkmer zu der WüM: „Bis zum Mai konnte für diese Meisterschaft kein Ausrichter gefunden werden. Frank King (WRV Jugendreferent) sprach uns dann an. Wir hatten ebenfalls im Mai ein eigenes Turnier geplant. Allerdings gab es terminliche Probleme mit der Halle bzw. hätte unser Turnier mit anderen Turnieren kollidiert. Wir übernahmen dann sehr gern die WüM, da für uns durch Corona zwei Jahre Turnierstillstand verordnet war. 

Unser Abteilungsleiter Jürgen Paeth stimmte mit der Abteilung das Turnier ab. Dies gestaltete sich relativ einfach, da wir bereits die Checkliste für ein Maiturnier abgearbeitet hatten und diese für die WüM nur anzupassen war.  

Wir sind in der glücklichen Lage drei Matten unser Eigen zu nennen, somit war es für uns problemlos möglich auch drei Matten, ohne andere Vereine in Anspruch nehmen zu müssen, in der Halle auszulegen.  

Unser Ziel ist es grundsätzlich jährlich ein größeres Turnier auszurichten und diese Meisterschaft ist für uns wieder der Startschuss dies zu forcieren. Uns ermöglicht dieses Turnier interne Abläufe zu optimieren und die IT zu Testen und uns auf die anstehenden Ligenkämpfe vorzubereiten. 

Am Sonntagabend ist für uns das Ringen noch nicht vorbei. Ab Montag beherbergen wir das Ringerteam aus Montana (USA). Gern laden wir Zuschauer und Ringerinteressierte am Freitag (22.07.) ab 18:00 Uhr zu einem Freundschaftskampf hier im Sportzentrum Schalkwiesen recht herzlich ein.“  

Für die B-Jugendlichen war dies ein Qualifikationsturnier für die vom 16.-18. September stattfindenden Deutschen Meisterschaften der B-Jugend. Beim KSV Hohenlimberg finden die Freistil-DM und beim RSC Laudenbach die Greco-DM statt. Die Cheftrainer des Nachwuchses nominierten bereits an diesem Wochenende die Sportler*innen für die anstehenden DM. Für jene Ringer*innen stehen jetzt noch einige Technische Lehrgänge zur Vorbereitung im Terminkalender. 

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*