Bundesliga West / Geänderte Anfangszeit für Kampf des Jahres gegen Mainz

Am Sonntag kommt es in der Römerhalle zum Kampf des Jahres RED DEVILS Heilbronn gegen den ASV Mainz 88. Anders als seit Saisonbeginn kommuniziert, beginnt der Bundesliga-Topkampf jedoch nicht um 15 Uhr, sondern erst um 16.30 Uhr.

Grund dafür ist die Verlegung des eigentlich für Samstagabend angesetzten Landesliga-Derbys der RED DEVILS II gegen den VfL Obereisesheim, das nun am Sonntag ab 14 Uhr vor dem Bundesliga-Kampf stattfinden wird. Für die Freunde des Ringkampfsports ist dies jedoch kein Grund, um am Sonntag später zur Römerhalle zu kommen. Im Gegenteil: Wenn sie schon um 14 Uhr da sind, um die zweite Mannschaft der RED DEVILS anzufeuern, können sie mit ihrem Bundesliga-Ticket gleich zwei spannende Mannschaftskämpfe hintereinander erleben.

Bereits am Samstag um 19.30 Uhr treten die RED DEVILS zum Rückrundenstart bei den Wrestling Tigers Rhein-Nahe an, ehe es dann am Sonntag in der Römerhalle zum ewig jungen Duell gegen Mainz kommt. Zwar steht der ASV aktuell mit sechs Punkten Rückstand auf die RED DEVILS nur auf Rang vier der Tabelle, dies spiegelt jedoch nicht die tatsächliche Stärke der Rheinhessen wieder. Als Topfavorit in die Saison gestartet, hatten sie anfangs mit Personalproblemen zu kämpfen, da ihre ausländischen Topringer nicht nach Deutschland kommen konnten. Nutznießer dieser Situation waren unter anderem die RED DEVILS, die ihren Auswärtskampf in Mainz Anfang September mit 19:9 gewannen.

Bitte beachten: Am Sonntag gilt in der Römerhalle „3G+“ und die RED DEVILS dürfen nur Fans in die Halle lassen, die geimpft und genesen sind oder einen aktuellen, negativen PCR-Test vorweisen können!

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*