Endlich wieder auf die Matte

Anfänegrturnier mit guter Resonanz

Lange hat es gedauert. Im Bezirk 1 Stuttgart hat man jedoch nichts unversucht gelassen, um auch den kleinen Athleten noch einen Wettkampf 2021 anbieten zu können. Mit der SG Weilimdorf hatte man einen rührigen und guten Ausrichter für das C-, D- und E-Jugendturnier gefunden.

Auf den beiden Matten wurde mit viel Einsatz um Urkunden und Medaillen gerungen. Viele Neulinge waren am Start. Manche Vereinstrainer meinten es vielleicht zu gut bei der Einstufung ihrer Ringernachwuchses als “Anfänger”. Aber wer will es ihnen verdenken. Kein Turnier seit über einem Jahr. In manchen Bezirken finden zumindest Kinder-Mannschaftskämpfe statt.

Die vielen kleinen Ringer und Ringerinnen kamen aus allen möglichen Himmelsrichtungen in den Stuttgarter Norden. Sogar Teilnehmer vom SV Germania Weingarten aus Nordbaden waren am Start. Der Turniertag war in zwei Wtetkampfabschnitte unterteilt, um die Verweildauer in der Sporthalle möglichst kurz zu halten. Aufgrund Personenbegrenzung waren normale Zuschauer für die Veranstaltung nicht zugelassen. Sicherlich ungewohnt für manche Eltern und Ringerfans. Anders ist die Durchführung von Sportwettkämpfen nicht mit der mit der CoronaVO in Einklang zu bringen.

[Ergebnisse]

 

 

Ähnliche Berichte

1 Kommentar

  1. War ein gut organisiertes Turnier. Vielen Dank an die Ausrichter (im Besonderen an Jo), dass sie trotz aller Corona-Widrigkeiten das Turnier auf die Beine stellen konnten. Besonderes Lob auch an die Schiedsrichter, die Techniken, die nicht Anfängergerecht waren, nicht zugelassen haben. Das hat mich sehr beeindruckt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*