Titelgewinn für Angelina Vogt

Kompletter Medaillensatz für Weilimdorf, Silber für den SC Korb

[JK] Das WRV Team reiste in Kleinbussen zur DM nach Dormagen-Nievenheim. Die Ringerinnen hatte sich über Lehrgänge für die Titelkämpfe der weiblichen B- und A-Jugend qualifiziert. Angelina Vogt (Gold), Sarah Abramek (Silber) und Lisa Laible (Bronzee) gewann einen kompletten Medaillensatz für Württemberg bzw. die SG Weilimdorf. Eleni Zagliveri brachte Silber mit ins Remstal zum SC Korb.

Ohne Wettkampfpraxis seit Januar 2020. Da waren nur vage Ausagen über den Leistungsstand möglich. Die Turniere im Vorfeld  in Berlin und Werdau fanden ohne WRV-Beteiligung statt. Das Teilnehmerfeld war  mit 117 Ringerinnen zufriedenstellend. Ein Schwund war dennoch zu den früheren Veranstaltungen feststellbar, als die 200er-Marke geknackt wurde.

Der Veranstalter konnte aufgrund der geltenden CoronaVO keine Zuschauer zulassen. Einige Eltern verfolgen im “public viewing” die Kämpfe vor der Halle. Der Live-Stream ermöglichte ein Mitfiebern. Loben darf man den AC Ückerath, der sich wieder einmal als guter und zuverlässiger DM-Ausrichter gezeigt hat.

Allen Ringerinnen und ihren Heimatvereinen muss man bescheinigen, dass sie eine gute Vorbereitung absolviert haben. Der Fitnesszustand stimmte. Merkliche Leistungsunterschiede gab es zu den Gegnerinnen aus den Leistungszentren.  Da haben kleinere Vereine sicherlich Nachteile insbesondere durch die großen Trainingssunterbrechungen in den letzten 12 Monaten.

Bei der weiblichen B-Jugend gab es ausschließlich Debütantinnen. Entsprechend groß war die Nervosität. Die SG Weilimdorf  und der SC Korb waren für Titel und Medaillengewinne verantwortlich. Hierzu gehen Glückwünsche an die Sportlerinnen, die Vereine und die Trainer, die zu diesem Erfolg mit beigetragen haben. Dies gilt aber auch für die jungen Damen, die es in zweiter Reihe noch nicht ganz nach vorne geschafft oder das Podium knapp verpasst haben. Nicht verzagen, sondern ehrgeizig das neue Ziel in 2022 in Angriff nehmen. Die nächste Deutsche Meisterschaft findet bereits in ein paar Monaten statt.

Zum Schluss gehört der Dank natürlich auch dem WRV-Trainerteam um Uwe Schullian, Michele Rauhut und Nadine Matthes, die eine harmonische Einheit für die Titelkämpfe gebildet haben. In der Länderwertung der weiblichen B-Jugend durfte man über Platz 2 jubeln.

weibliche B-Jugend:

35 kg: 2. Sarah Abramek (SG Weilimdorf)
38 kg: 7. Mia Renaux (SG Weilimdorf)
42 kg: 2. Eleni Zagliveri (SC Korb)
47 kg: 1. Angelina Vogt (SG Weilimdorf), 5. Lena Sophie Burtsche (SC Korb)
52 kg: 3. Lisa Laible (SC Korb), 11. Sofie Renner (TSV Herbrechtingen), 12. Zoi Kaidopoulou (SC Korb)
58 kg: 11. Carolin Benner (SG Weilimdorf)

weibliche A-Jugend:
49 kg: Svea Reichmann (AB Aichhalden)
61 kg: 4. Sarah Schullian (AB Aichhalden), 5. Kira Merz (RSV Benningen)

[Siegerlisten]

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*