WRV-Präsident Günter Maienschein in den Vorstand des WLSB gewählt

Günter Maienschein

WLSB: Der 32. Landessportbundtag wurde am 19.06.2021 in rein digitaler Form abgehalten.

Bereits im März 2020 wurde Günter Maienschein bei der Fachtagung der Mitgliedsverbände von den 52 Sportfachverbänden und den 9 Verbänden mit besonderen Aufgaben für dieses Amt vorgeschlagen. Pandemiebedingt musste der Landessportbundtag immer wieder verschoben werden, bis sich das Präsidium Mitte April dazu entschloss, diesen in digitaler Form durchzuführen.

Eröffnet wurde der Landesportbundtag mit Grußworten von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, DOSB- Präsident Alfons Hörmann und LSV- Präsidentin Elvira Menzel- Haasis.Nach den Berichten des WLSB- Präsidenten Andreas Felchle und den Vizepräsidenten fanden die Neuwahlen statt. Nach der Wahl des Präsidenten und den Vizepräsidenten wurde der Vorstand, bestehend aus Vertretern der Mitgliedsverbände, den Vertretern der Sportkreise und Mitgliedsvereine, der Vertreterin des Frauenbeirats und dem Vertreter der Sportjugend gewählt. Unser Präsident wurde als Vertreter der Fachverbände mit überwältigender Mehrheit in den WLSB Vorstand gewählt.

Neben den großen Fachverbänden Schwäbischer Turnerbund (Präsident Markus Frank), dem Schwimmverband Württemberg (Präsident Martin Rivoir), dem Württembergischen Fußballverband (Präsident Matthias Schöck) ist nun auch der Württembergische Ringerverband durch seinen Präsidenten im Vorstand des WLSB vertreten.

Auf geht`s! Vereint aus der Krise,” lautete das Motto des diesjährigen Landessportbundtag, dass wir gerne unserem Präsidenten mit auf seinen Weg für diese neue anspruchsvolle Aufgabe geben.

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*