Übergabe der Sportlerehrungen für das Jahr 2019

Zuletzt aktualisiert am 28. Februar 2021 um 16:28

Remseck: Horst Katz wurde für seine 40-jährige erfolgreiche Trainertätigkeit geehrt.

Horst Katz war bei seinem ersten Training in der Kampf- und Kraftsportart Ringen im Jahre 1966 sieben Jahre jung. Sein Vater, selbst aktiver Ringer, hatte Horst zum Training des KV Aldingen gebracht. Als seine Familie zwei Jahre später nach Aldingen zog, hatte Horst von 1966 bis 1973 die Möglichkeit als “KVA-Schüler“ regelmäßig zu trainieren und vor allem an Turnieren und Meisterschaften erfolgreich teilzunehmen. Im Alter von 14 Jahren wechselte er zu den Aktiven – es war der Beginn seiner außergewöhnlichen, langen Laufbahn im Erwachsenensport des KVAs. Seine Trainertätigkeit startete er im Jahre 1977 mit 18 Jahren. Dieses Amt begleitet Horst Katz bis zum heutigen Tag. Selbst private Tätigkeiten, wie z.B. der Umbau einer alten Scheuer zu seinem Eigenheim, zwang ihn nur zu einer kurzen Unterbrechung seines Engagements beim Kraftsportverein. Er leitete nicht nur das Training der Schüler und Jugendlichen, sondern übernahm auch als Jugendleiter die komplette Organisation dieses Bereiches. 1998 gründete Horst Katz mit großem Erfolg den soge nannten “Ringgarten” um bereits die Jüngsten spielerisch an den Ringsport heranzuführen. Seinen größten Wunsch erfüllte er sich im Jahre 2003, als er mit seinen drei Söhnen in einer der ersten Mannschaft des KVA bei einem Meisterschaftskampf „gemeinsam auf der Matte stand“. Für diesen Traum streifte er sich als “Ringer-Ruheständler” noch einmal sein Trikot über und konnte seine aktive Karriere mit einem Sieg endgültig krönen und beenden. Seit 10 Jahren ist Horst Katz außerdem Vorstand des KVA Remseck e.V. und trotzdem immer noch mit Leib und Seele Jugendtrainer. In der Zwischenzeit bringt er den Kindern seiner ehemaligen Schü ler das Ringen bei und voraussichtlich auch noch deren Kinder! Ringen und der KVA sind sein Leben – selten passt diese Aussage so gut wie bei Horst Katz.

Vielen Dank an den langjährigen Weggefährten Reiner Reisinger, aufgrund seiner Unterstützung konnte dieser Werdegang von Horst Katz zusammengefasst werden.

[Remseck Woche, 6. Ausgabe]

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*