Mannschaftsrunde wird bis zum 15. November ausgesetzt / Information des geschäftsführenden Präsidiums zur aktuellen Lage

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat sich das geschäftsführende Präsidium (GFP) am Wochenende in einer Telefonkonferenz zum weiteren Vorgehen besprochen.

Herbstlehrgänge der ARGE:
Die ARGE Baden- Württemberg plant für den Elitekader Baden-Württemberg Herbstlehrgänge. Die Teilnehmer werden vor Lehrgangsbeginn getestet. Bei negativem Test kann der Sportler am Lehrgang teilnehmen. Unter dieser Voraussetzung stimmt das GFP der Durchführung der Lehrgänge zu. Letztlich müssen die Landesverbände von Nord- und Südbaden und die Trainer ihr Einverständnis bekunden. Die Teilnahme jedes Sportlers ist freiwillig, bei Nichtteilnahme darf kein Nachteil bestehen.

Stützpunkttraining:
Aktuell sind wir mit den Trainern im Austausch unter welchen Bedingungen ein Stützpunkttraining stattfinden kann.

TFG Training:
Das Training an den TFG Standorten wird bis zum 15. November ausgesetzt.

Mannschaftsrunde:
Unter den Umständen der letzten Woche und der aktuellen Entwicklung der Corona Pandemie im Land Baden- Württemberg und der Ausrufung der Pandemiestufe Rot durch unsere Landesregierung haben wir uns schweren Herzens entschlossen die Mannschaftsrunde bis zum 15. November auszusetzen.
Einige unserer Vereine liegen in Hotspots – zum Teil mit Neuinfektionsraten über 75/100,000 Einwohnern – das dadurch stark gestiegene Risiko von Ansteckungen hat einige Vereinsverantwortliche zum Rückzug aus der Mannschaftsrunde bewogen.
Auch wenn alle mit sehr viel Engagement und Aufwand alle Vorbereitungen zur sicheren Durchführung der Wettkämpfe vorgenommen haben bleibt ein Restrisiko bestehen. Hier stehen die Gesundheit und berufliche Existenzen auf dem Spiel. Mit der Warnstufe Rot gilt es alle nicht zwingend erforderlichen Zusammentreffen zu vermeiden. Ebenso haben wir von ersten Schließungen der Sporthallen in unserem Verbandsgebiet gehört.
Unter den oben genannten Umständen haben wir uns gezwungen gesehen jetzt zu handeln. Uns ist bewusst, dass einige diese Entscheidung mit Erleichterung aufnehmen, andere werden nach all den Anstrengungen diese Entscheidung nicht nachvollziehen können.
In Kürze werden wir eine Sportausschusssitzung einberufen in der wir Wege zur Weiterführung der Mannschaftsrunde diskutieren werden.
Wir werden bei dieser Sitzung aber auch alle anstehenden Turniere, Meisterschaften beleuchten. Nach wie vor gilt all unser Bemühen unseren Sport auch in diesen schweren Zeiten mit der gegebenen Vorsicht weiter fortzuführen.

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*