COVID19 – WRV-Infobrief Nr. 4 / WRV-Ligenbeginn und Hygienekonzept

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2020 um 11:13

Im Nachgang zu unserer letzten Veröffentlichung vom 17.04.2020 / Das geschäftsführende Präsidium hat folgendes Vorgehen für die Mannschaftsrunde am 14.05. beschlossen:

Rundenbeginn ist der 17.10.2020. Mit einer vergleichbaren Anzahl von Doppelkampftagen zum Vorjahr wird die Runde am 16.01.2021 abgeschlossen sein. Nähere Information zur geplanten Mannschaftsrunde folgt in Kürze.

Jedoch unter dem Vorbehalt, dass ein Rundenstart überhaupt möglich sein sollte. Sollten wir bis zum 31.07.2020, seitens der Landesregierung keine verbindliche Zusage erhalten, dass Kontaktsportarten nach den Sommerferien ausgetragen werden können, werden wir die Runde zu diesem Zeitpunkt absagen müssen.

Wir sind bei der schriftlichen Ausarbeitung:

  • unseres Hygienekonzepts zur Vorlage an den WLSB/ LSV.
  • des angepassten Austragungsmodus der Mannschaftsrunde.

Der Austragungsmodus wird nach Abstimmung mit der ARGE in einer Sportausschusssitzung Anfang Juni verabschiedet. Im Vorfeld erhalten die Sportwarte und die jeweiligen Ligenvertreter unser Konzept.

In diesem Zusammenhang gilt:

  • Für N4/N6 Anträge müssen die Regularien zum Stichtag 10. Oktober erfüllt sein.
  • Die Frist für erhöhte Lizenzgebühren ( 20,- € ) verschiebt sich vom 1. Juni auf den 14. August.
  • Alle weiteren Regularien – auch die Wechselsperre – bleiben unverändert bestehen und regeln sich nach dem Rundenbeginn.

Die Mannschaftsrunde 2020 wird zwangsläufig, von Einschränkungen durch COVID19 geprägt sein. Wir sind von den Lockerungen und Freigaben der Kommunen, der Landes- und Bundesregierung abhängig. Es hängt also sehr viel von der Entwicklung in den nächsten Wochen ab.

In diesem Sinne bleiben Sie gesund, halten Sie Abstand damit wir wieder zusammenkommen können.

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*