Matthias Krohlas erhält die silberne Ehrennadel des WRV

Ehre, wem Ehre gebührt

Vor dem Heimkampf der ersten Mannschaft des SC Korb am 5. Oktober wurde Matthias Krohlas vom Bezirksvorsitzenden Günter Wahl mit der silbernen Ehrennadel des Württembergischen Ringerverbandes ausgezeichnet.

Nicht nur für den Heimatverein den SC Korb, sondern auch darüber hinaus, war und ist es Matthias Krohlas stets ein Anliegen, den Ringkampfsport auf hohem Niveau weiter zu entwickeln.

Der Bezirksvorsitzender Günter Wahl sprach bei seiner Laudatio: „Die Aufgaben, die er bewältigte, werden, nachdem er im Verband kürzertreten wird, künftig drei Personen bewältigen müssen. Das Alleine ist eine Wertschätzung auf hohem Level für Matthias Krohlas, den alle nur „Matze“ nennen.“

Neben seinen Tätigkeiten als Jugend- und Aktiven-Trainer beim SC Korb war Krohlas über viele Jahre als Landestrainer im Mädchen- und Frauenringen innerhalb des WRV tätig. Sein modernes Training zieht immer wieder Athleten ins Mannschaftstraining des SC Korb auch wenn diese anderen Vereinen angehören.

Verdientermaßen gab es bei der Auszeichnung auch lang anhaltenden Beifall. Zu den Gratulanten gehörten natürlich auch die Verantwortlichen der Ringerabteilung.

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*