Mia Oswald reist mit Team Deutschland nach Baku

Aufgeregt, aber selbstbewusst: Mia Oswald will Siege erkämpfen

Der DOSB hat 120 Athleten/-innen für die 15. Auflage des European Youth Olympic Festivals (EYOF) nominiert. Im 14-köpfigen Ringerteam steht auch Mia Oswald vom SC Korb. Sie ist als einziger Sportler des Württembergischen Ringerverbandes am Start. Eine besondere Ehre für die 16-jährige Korberin, die damit auch erstmals im Nationaltrikot die große internationale Bühne betritt.

Vom 20. bis 28. Juli 2019 findet die Wettbewerbe in Baku/Aserbaidschan statt. Die Veranstaltung geht auf eine Initiative des früheren IOC-Präsident Jacques Rogge zurück. 1991 wurden erstmals die so genannten Europäischen Olympischen Jugendtage durchgeführt, heute besser bekannt unter Europäisches Olympisches Jugendfestival (EYOF). Ziel dieser Veranstaltung ist es, die besten europäischen Jugendlichen an die Olympische Bewegung und den internationalen Spitzensports heranzuführen. Die Teilnahme am EYOF soll bei den Jugendlichen auch den Traum wecken, einmal bei Olympischen Spielen zu starten. 

Mia Oswald vom SC Korb bekommt in Baku ihre erste internationale Bewährungsprobe. Die Europameisterschaften musste die ehrgeizige Korberin abschreiben, nachdem die Deutschen Meisterschaften nicht meisterlich verlaufen waren. Neben dem Sieg beim Kaderpflichtturnier hat sie jedoch bei zahlreichen Trainingslagern auch Bundestrainer Rainer Kamm überzeugt und deutlich gemacht wer die Nummer 1 ist. In Baku startet sie in der Kategorie bis 57 kg, ihr Wettkampf steht am 23. Juli in der Haydar Aliyev Arena auf dem Programm.  Die Feier zu ihrem 17. Geburtstag muss Mia Oswald zwar wegen des Wettbewerbs verschieben, aber das Flugticket nach Baku ist sicher schon allein ein tolles Geschenk.

Bei den Wettbewerben dieser hochkarätigen Sportveranstaltung werden die Ringerinnen und Ringer sicher im Mittelpunkt stehen, denn Ringen ist der Nationalsport Nr. 1 im Land am Kaspischen Meer. In dieser Sportart repräsentieren die Athletinnen und Athleten aus Aserbaidschan absolute Weltklasse, zählen bei allen internationalen Turnieren und Meisterschaften stets zu den besten Nationen.

[Informationen zum kompletten Team Deutschland]

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*