Erstplatzierungen Württembergische Meisterschaften Männer in Schorndorf

Zuletzt aktualisiert am 2. Mai 2019 um 20:18

Der ASV Schorndorf konnte an seinem 111. Geburtstag als Ausrichter der offenen Württembergischen Meisterschaften 2019 der Männer das von Trainer Sedat Sevsay gesteckte Ziel erreichen. Dies war der Gewinn der Vereinswertung aller 42 Vereine die mit 147 Teilnehmern gut besetzt war.

Der ASV Schorndorf erkämpfte sich mit Jello Krahmer, Ilja Klasner und Domenik Chelo drei Titel, sowie mit Stefan Sigler und Jeremy Wild zwei Vizemeister. Der ASV Schorndorf belegte mit 28 Punkten den ersten Platz knapp vor dem VFL Obereisesheim und KSV Unterelchingen die mit jeweils 27 Punkten auf den Plätzen zwei und drei landeten. Nachdem der Bürgermeister Edgar Hemmerich die Sportler und Gäste begrüsst hatte, eröffnete Sportvorstand Sedat Sevsay die Meisterschaften vor zahlreichen Ehrengästen, die zum Teil sehr attraktive und hart umkämpfte Auseinandersetzungen auf der Matte verfolgen konnten. Sehr beschäftigt war auch des rote Kreuz und der betreuende Arzt Dr. Ivan Vasilev der auch mal kurz eine Platzwunde in der Halle nähte. Der KSV Unterelchingen war mit 11 Teilnehmern am stärksten vertreten und mit einem großen Fanclub sorgten sie für eine tolle Wettkampfatmosphäre in der Bronnbachhalle.

Der Präsident des WRV Günther Maienschein fand lobende Worte für ASV Vorstand Frau Elke Scherer, der die Turnierplanung gut gelungen war, sowie an den ganzen Verein der über einen reibungslosen Ablauf sorgte und ein guter Gastgeber war. Im Griechisch- Römischen Stil gingen folgende Ringer vom ASV Schorndorf an den Start. Erwartungsgemäß konnte Jello Krahmer bis 130 kg als Favorit mit vier technischen Überlegenheitssiegen, die ja im Turnier bei 8 technischen Punkten Vorsprung feststehen, sich den Titel erkämpfen.

Ebenso souverän machte es ihm sein Teamkollege Ilja Klasner bis 97 kg nach, der auch vier techn. Überlegenheitssiege auf seinem Konto als Meister verbuchte. Der Schorndorfer Neuzugang Domenik Chelo konnte bei seinem Titelgewinn bis 82 kg gar drei techn. Überlegenheitssiege und zwei Schultersiege verbuchen. Die Vizemeisterschaft erkämpfte sich bis 87 kg mit Stefan Sigler ein weiterer Neuzugang für den ASV. Er hatte im ersten Kampf das Pech gegen Pascal Schmidt vom KSV Unterelchingen durch die höhere abgegebene Wertung beim 5:5 knapp zu verlieren, die anderen drei Kämpfe gewann er deutlich. Im Freien Stil hatte Schorndorf als einzigen Starter Jeremy Wild bis 61 kg am Start. Der hatte den Auftakt gegen Octavian Erhan vom VFL Obereisesheim regelrecht verschlafen und unterlag auf Schulter. Dann jedoch konnte er in Folge zwei Techn. Überlegenheitssiege die im Freistil bei 10 Punkten Vorsprung erfordern landen und zwei Schultersiege und sich einen hervorragenden zweiten Platz erkämpfen.

Der zweite Schorndorfer im Freistil Andrè Winkler startete allerdings für seinen Heimatverein SVG Fachsenfeld bis 79 kg und konnte sich mit vier techn. Überlegenheitssiegen im Pool den ersten Platz erkämpfen. Im Finale unter lag er al lerdings gegen den starken Pouria Taherkhani vom SV Fellbach, der in Schorndorf trainiert und selbst als Schülertrainer aktiv ist. Ebenfalls konnten sich mit Ruhullah Gürler 77 kg und Dara Nisi 67 kg zwei ehemalige Schorndorfer den Titel erkämpfen, was viele Schorndorfer Zuschauer erfreute.

Foto: Günter Schmid / Bericht: Hans Kern

Platz Stilart GK Name Verein
2 GR 55 Hassibullah Hassanazade RSV Benningen
3 GR 55 Mohammad Sadiqi TSG Nattheim
1 GR 60 Mirco Daniel Rodemich ASV Schwäbisch Hall
2 GR 60 Eduard Steiger VfL Obereisesheim
3 GR 60 Abdullah Alfaraj WKG Untere Nahe
1 GR 63 Valentin Lupu AV Germania Sulgen
2 GR 63 Stefan Weller SV Ebersbach
3 GR 63 Khamza Temarbulatov StTV Singen
1 GR 67 Dara Nisi SV Fellbach
2 GR 67 Max Lam-Nguyen KSV Winzeln
3 GR 67 Jonas Wuchenauer KSV Unterelchingen
1 GR 72 Lorenz Brüstle AB Aichhalden
2 GR 72 Martin Weickert KSV Unterelchingen
3 GR 72 Benjamin Raiser ASV Nendingen
1 GR 77 Ruhullah Gürler KV Riegelsberg
2 GR 77 Andre Ehrmann KSV Musberg
3 GR 77 Hans-Jörg Scherr SV Ebersbach
1 GR 82 Domenik Chelo ASV Schorndorf
2 GR 82 Roman Brüstle AB Aichhalden
3 GR 82 Yousif Majid Khalaf Al-Nisani KV Plieningen
1 GR 87 Valentin Baier AV Germania Sulgen
2 GR 87 Stefan Sigler ASV Schorndorf
3 GR 87 Pascal Schmidt KSV Unterelchingen
1 GR 97 Ilja Klasner ASV Schorndorf
2 GR 97 Malte Ziegler TSV Ehningen
3 GR 97 Carsten Weber WKG Untere Nahe
1 GR 130 Jello Krahmer ASV Schorndorf
2 GR 130 Tomislav Lavric AV Germania Hardt
3 GR 130 Markus Gückstock VfL Obereisesheim
1 LL 57 Ahmed Alfaraj WKG Untere Nahe
2 LL 57 Obaidullah Besmella TSV Aichach
3 LL 57 Mirways Karimi VfL Kirchheim/Teck
1 LL 61 Octavian Erhan VfL Obereisesheim
2 LL 61 Jeremy Wild ASV Schorndorf
3 LL 61 Moritz Buck KG Baienfurt
1 LL 65 Stefan Dobri SV Dürbheim
2 LL 65 Erik Marcel Schweter KSV Unterelchingen
3 LL 65 Faisal Haidari TSG Augsburg
1 LL 70 Hossein Alizadeh ASV Ladenburg
2 LL 70 Alexander Jakob Red Devils Heilbronn
3 LL 70 Fabian Stock AC Röhlingen
1 LL 74 Heshmat Akbari KG Baienfurt
2 LL 74 Asadullah Nemati KVA Remseck
3 LL 74 Dennis Rubach KSV Trossingen
1 LL 79 Pouria Taherkhani SV Fellbach
2 LL 79 André Winkler SV Germania Fachsenfeld
3 LL 79 Pius Moosmann AB Aichhalden
1 LL 86 Christian Maier Red Devils Heilbronn
2 LL 86 Marcel Flick RSV Benningen
3 LL 86 Marcus Jan King AV Germania Hardt
1 LL 92 André Timofeev Red Devils Heilbronn
2 LL 92 Christoph Dornfeld KG Baienfurt
3 LL 92 Andreas Wiedemann TSG Nattheim
1 LL 97 Christoph Knöpfle KSV Aalen 05
2 LL 97 Robin Schweda TSV Asperg
3 LL 97 Tobias Klausmann AV Germania Hardt
1 LL 125 Leon Tscherter KVA Remseck
2 LL 125 Markus Gückstock VfL Obereisesheim
3 LL 125 Haydar Sahin VfL Obereisesheim

>Alle Ergebnisse<

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*