Aber hallo: Viermal Silber bei der WüM für den SC Korb

Zuletzt aktualisiert am 7. Februar 2019 um 20:51

Bei den Württembergischen Meisterschaften im Freistil in Königsbronn konnten die Korber Löwen ihre Krallen zeigen. Im für einige Athleten ungeliebten Freistil konnte man trotzdem gute Akzente setzen und vier Vize-Meisterschaften erkämpfen. Die guten Ergebnisse spiegeln sich auch in Platz sechs in der Mannschaftswertung wieder.

Bei der C-Jugend konnte Gerasimos Zagliveris (61 kg) seinen Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen. Platz zwei ist dennoch ein prima Resultat. Henry Reyser ( 35 kg) konnte trotz Erkrankung einen tollen fünften Platz erkämpfen.

Für die B-Jugendlichen ging es um eine erste Duftmarke bei der Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Unsere Spezialisten im griechisch-römischen Stil schlugen sich auch im freien Stil sehr gut. Jannik Reyser (57 kg) unterlag erst im Finale wie auch Bastian Kühne (80 kg). Robin Zentgraf (44 kg) erreichte mit tollen Kämpfen Platz fünf. Finn Rößler (57 kg) war als jüngerer Jahrgang mit PLatz vier bereits nahe dran am Podestplatz.

Der A-Jugendliche Sokratis C. Kazantzidis (65 kg) rang seit seinem Umzug aus Griechenland vor eineinhalb Jahren die erste Meisterschaft in Deutschland und lieferte ein tolles Finale, das er knapp verlor.

A-Jugend:
65 kg: 2. Sokratis Carmelo Kazantzidis (SC Korb)

B-Jugend:
44 kg: 5. Robin Zentgraf (SC Korb)
57 kg: 2. Jannik Reyser, 4. Finn Rößler (beide SC Korb)
80 kg: 2. Bastian Kühne (SC Korb)

C-Jugend:
35 kg: 5. Henry Reyser (SC Korb)
61 kg: 2. Gerasimos Zagliveris (SC Korb

[Alle Ergebnisse und Vereinswertung]

 

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*