Bezirksmeisterschaften in Aalen

KSV Aalen – Rückblick Bezirksmeisterschaft im freien Stil der A-E Jugend in Nattheim

Am Samstag den 26.01.19 findet erneut ein ringerisches „Großereignis“ in der Aalener Ulrich-Pfeifle Halle statt. Die Kämpfe in der Ulrich-Pfeifle Halle beginnen um 10.00 Uhr.

Dieses mal trifft sich die gesamte Ringerjugend aus den Regionen Ostalb/Rems/Fils zu den Bezirksmeisterchaften im Griechisch-Römischen Stil,bei dem nur Techniken bis zur Gürtellinie erlaubt sind, in Aalen. Der  KSV Aalen 05,der ja bereits im vergangenen November das Ostalbturnier mit mehr als 350 Sportlern ausgerichtet hatte,erwartet ca. 180 Ringerinnen und Ringer,die sowohl aus den Nachbarvereinen Dewangen, Fachsenfeld und Röhlingen sowie aus den Vereinen im Raum Heidenheim und Ulm anreisen werden. Das Trainerteam um Jugendtrainer Anton Nuding hat die sechs- bis sechzehnjährigen die beim KSV zwei bis- dreimal in der Woche trainieren, in den letzten Wochen intensiv auf das Turnier vorbereitet und hofft auf möglichst viele Podestplätze. Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Jugend-Bezirksliga stellt dies für die KSV-Jugend, eine weitere Möglichkeit dar sich vor heimischen Publikum zu präsentieren und das Ringen in Aalen zu präsentieren.

Für diejenigen Jugendlichen die noch nicht auf eine Stilart spezialisiert sind bedeutet das Turnier auch, noch einmal Kampfpraxis für die Württembergischen Meisterschaften im Freien Stil zu sammeln, die Anfang Februar in Königsbronn stattfinden.

Ähnliche Berichte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*