Was für ein Erfolg für den Württembergischen Ringerverband
Drei Goldmedaillen, eine silberne und eine Bronzemedaille holten die B-Jugendlichen bei dem zurückliegenden Deutschen B-Jugendmeisterschaften.
In Frankfurt/Oder fanden die Greco Meisterschaften und in Herdecke die Freistilmeisterschaften statt. Deutscher B-Jugendmeister wurden Luca Moosmann (35kg / AV Sulgen), Henrik Roos (44kg / SV Ebersbach) und Samuel Guerrero (75kg / KSV Unterelchingen). Alle drei Ringer starteten in der Stilart Greco.
Die Silbermedaille holte Yakub Yasin (52kg / ASV Schwäbisch Hall) ebenfalls im Greco.
IMG-20180406-WA0000 IMG-20180408-WA0000 IMG-20180408-WA0009
Die Freistiler waren nicht ganz so erfolgreich. Iljas Biltoev (75kg / SV Ebersbach) holte hier als einziger einen Bronze-Medaillenplatz. Felix Fechter (35kg / KSV Ludwigsburg-Neckarweihingen), Paul Herbert (38kg / SG Weilimdorf) sowie Jakob Mönch (48kg / KSV Kirchheim/Neckar) verfehlten nur knapp einen Podest Platz, sie kamen auf den vierten Platz.
In der Länderwertung platzierte sich Württemberg im Greco hinter Südbaden und vor Bayern. Den vierten Platz erreichte Württemberg in Freistil, den ersten Platz belegt ebenfalls Südbaden und wurde dadurch B-Jugend Doppelmeister in der Länderwertung.