IMG_0044Ehrung durch Heimatverein sowie WRVDas Publikum jubelte beim Auftritt von Jan Zirn.IMG_0020
Mit einem tosenden Applaus begrüßte die volle Halle seinen WM Dritten.
Der 20-jährige wurde in seinem Heimatverein KG Baienfurt Ravensburg Vogt e.V. durch den Württembergischen Ringerverband mit der silbernen Sportler-Ehrenplakette anlässlich eines Ligakampfes geehrt.
Matthias Thimm (WRV Vizepräsident Sport) hob in der Laudatio seine zahlreichen Erfolge bei Deutschen Meisterschaften der vergangenen Jahre hervor. Seine Erfolgsserie krönte Zirn dieses Jahr mit dem dritten Platz bei den Weltmeisterschaften der Junioren im gr.-röm. Stil in Tampere (FIN) in der 96kg Gewichtsklasse.
Zitat Thimm „Mit seinen jungen Ringerjahren ist Zirn ein Vorbild für seine Sportart und präsentiert seinen Heimatverein sowie den Württembergischen Ringerverband vorbildlich“.
Gleichzeitig ehrte KG Baienfurt Ravensburg Vogt e.V. Vereinsvorstand Markus Bohmeier seinen Ringer.
Zitat Bohmeier „Besonders erfreulich, nach siebzehn Jahren der größte Erfolg der ein KG Ringer nach dem WM Titel von Sarah Tränkle im Juniorinnenbereich feiern konnte.“