18222364_1539948639350976_9010194894385261421_n"Jugend trainiert für Olympia" hatte seine Premiere in Korb. Der Anfang ist gemacht. Die Gemeinschaftsschule Korb gewann den Grundschulwettbewerb. In den Kategorien WK IV und WK III siegte das Solitude-Gymnasium Weilimdorf bzw. das Otto-Hahn-Gymnasium Ludwigsburg. Auch beim Talentwettbewerb "Fit wie Fritz" für Schüler ohne Ringkampferfahrung sah man viele spannende Kämpfe. Einige Schüler konnten nicht passend in den Teamwettbewerb integriert werden und rangen daher ein Einzelturnier aus.
18278165_1539960609349779_7603307016606639698_o 18238699_1539966089349231_6331045499562227413_o 18222469_1539948506017656_2731303473909865420_n 
Seit 1995 gibt es nun die Schulwettkämpfe "fair kämpfen" in Kooperation zwischen dem SC Korb und den Korber Schulen. Zum zweiten Mal war der Wettbewerb nun als Mannschaftsturnier ausgeschrieben. Anlass war diesmal die Tatsache, dass erstmals der Vorentscheid zum Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" vom Württembergischen Ringerverband organisiert wurde.
Die über 100 Arbeitstunden der Ringerabteilung haben sich gelohnt. Die Aktionswochen im Sportunterricht haben durch das Engagement der Lehrerin Karola Scheibe ihre Wirkung nicht verfehlt. So meldeten sich über 50 Schüler und Schülerinnen für den Talentwettbewerb an.
In den drei Ringerkategorien "Jugend trainiert für Olympia" gebührt der Dank den Vereinen SG Weilimdorf und KVA Remseck, die ihre Schulkontakte genutzt und einige Teams an den Start gebracht haben.Interessant war die Tatsache, dass sich so mancher Schüler plötzlich seinem Vereinskamerad gegenüberstand, da gleicher Verein nicht gleichbedeutend ist mit gleicher Schule.
Es war toller, sportliche Nachmittag in der Ballspielhalle. Teamgeist und Kameradschaft waren jederzeit zu spüren und auch das Motto "fair kämpfen" wurde vorbildlich umgesetzt.