(lh). Bundesligist ASV Nendingen darf sich freuen, muss aber auch tiefer in die Tasche greifen. Neuzugang Louis Stumpe (SV Dürbheim) holte sich bei den Deutschen Meisterschaften der A-Jugend im nordbadischen Laudenbach im griechisch-römischen Stil den Titel bis 69 kg. Es war nach 2009 und 2010 bereits der dritte Deutsche Jugendmeistertitel für den gebürtigen Mühlheimer. Der jüngste der drei Stumpe-Brüder legte eine imponierende Siegesserie hin und gehörte zu den technisch besten Ringern des Turniers. Nach fünf Kämpfen und sage und schreibe 48:0 Wertungspunkten stand der 16-Jährige im Finale seinem württembergischen Kollegen Dominik Chelo (TSV Dewangen) gegenüber. Dem einstigen Asperger, im Vorjahr Sechster, gelang es zwar, beim 2:4 und 0:3 gegen Louis Stumpe zu punkten, nicht aber dessen verdiente Goldmedaille zu verhindern. Es war gleichzeitig der einzige Titel, den es für den WRV in dieser Stilart gab. In der gleichen Gewichtsklasse wie Stumpe, jedoch im anderen Pool, befand sich der Aichhalder Christian Bantle nach Siegen

über Noah Ben Kohl (KSC Hösbach/7:1/3:0), Ruhullah Gürler (KV Riegelsberg/0:4/1:0/4:0) und Daniel Baier (WKG Weitenau-Wieslet/4:0) bereits auf Medaillenkurs, ehe ihn eine Schulterniederlage gegen Dustin Löser (RSK Gelenau/1:1/0:7) sowie eine äußerst knappe 1:1/3:2/2:3 Punktniederlage gegen Chelo stoppten. Drei Siege reichten in der mit 21 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse nur zum siebten Platz. Ziemlich enttäuschend verliefen die Meisterschaften für den Sulgener Andreas Moosmann, der sich in der 50 kg Klasse gute Chancen ausrechnete. Schon zum Auftakt stand er dem späteren Meister Peter Haase (RV Thalheim) gegenüber, dem er nach guter Leistung nur mit 0:2 und 0:1 unterlag. Im zweiten Kampf konnte Moosmann beim klaren 7:0/5:2 gegen Kai Nischwitz (KSV Hemsbach) überzeugen. Doch nach dem 0:4/1:4 gegen Dennis Decker (KSV Köllerbach) waren alle Medaillenträume dahin, Moosmann landete abgeschlagen auf Rang elf. Nach drei Runden war auch für Jan Zirn (85 kg/KG Baienfurt) Endstation, er wurde Neunter.